Die Wahl des richtigen Geschenks – oftmals eine sehr schwere

Bildquellenangabe: RainerSturm / pixelio.de

Geschenke sind keine leichte Angelegenheit, immer wieder können sie zu Streitigkeiten, Enttäuschungen und peinlichen Situationen führen. Besonders schwer ist es, gute Geschenke mit Stil zu finden, die auch von dem Beschenkten geschätzt werden. Noch schwerer wird es, wenn die gesuchten Objekte darüber hinaus auch noch eine gewisse Originalität besitzen sollen, die ihren einmaligen Charakter unterstreicht. Dennoch heißt sehr schwer aus einem guten Grund nicht „unmöglich“, denn mit ein wenig Kenntnis und ausreichend Fantasie ist in jedem Fall eine gelungene Überraschung möglich.

Unterschiedliches Geschlecht – unterschiedliche Vorlieben

Das erste Kriterium für die Wahl eines geeigneten Geschenkes ist natürlich das Geschlecht. Von Frauen wird Eleganz und Ästhetik bevorzugt, während es bei Männern auch gerne etwas praktischer sein darf. Aber Vorsicht, auch hier ist sowohl der passende Rahmen als auch die korrekte Relation zwischen dem Faktor Nutzen und Stil zu berücksichtigen. Werkzeug beispielsweise wirkt meist stillos, es sei denn, es handelt sich um hochpräzise und feine Präzisionsinstrumente, besondere Sammlerstücke oder anderweitig herausstechende Stücke. Auch gut ist die Kombination eines eher normalen Geschenks mit einem oder mehreren passenden Accessoires. Ein guter Rotwein mit einem Öffner in edlem Design und einer edlen Karaffe aus Kristallglas wäre ein gutes Beispiel dafür. Originalität kann hier sowohl über die Auswahl des Accessoires als auch über die des Weines gezeigt werden, z.B. ein Geburtsjahrgang oder ein prominenter Tropfen. Eine weitere gute Idee sind zum Beispiel kultige, handgemachte Geschenke aus der Heimat für alle, die sich mit ihr besonders verbunden fühlen.

Hingegen sollte es generell vermieden werden, Frauen Alkohol zu schenken, denn das wirkt nicht gut. Auch auf Kosmetikprodukte ist besser zu verzichten, denn erstens kennt die interessierte Frau ihre Vorlieben besser als jeder Andere und zweitens haben diese den Anschein von Desinteresse. Parfüm und Eau de Cologne sind dabei grenzwertig, sie können bei sorgfältiger Auswahl und ausreichender Originalität in Betracht gezogen werden, hier kann allerdings viel falsch gemacht werden. Schmuck dagegen ist nicht nur ein Klassiker, sondern bei einer entsprechenden Qualität an Material und Kreativität immer eine gute Wahl. Dazu sollte er allerdings auch optisch den Erwartungen der Begünstigten entsprechen. Viele Frauen setzen aber nicht nur Wert auf Materielles, sondern freuen sich genauso über persönliche, gerne auch selbstgemachte Geschenke, die individuell auf sie angepasst eine ganz besondere Wirkung und Bedeutung haben können.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.